www.music-newsletter.de

Mit einem Klick auf “Übersicht” kommst Du zurück zur Startseite dieses Verzeichnisses. “Neue CDs” bringt Dich zu den neuesten Heavy Metal CDs, “Genres” zur Übersicht aller Genres und Stilrichtungen. “Verzeichnis” zeigt Dir in einer Übersicht alle auf unserer Webseite vorgestellten Metal CDs.

Übersicht

Neue CDs

Genres

Verzeichnis

Startseite

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LEISTUNGSSTARKE FIRMEN EMPFEHLEN SICH

 

 

 

WHITE WIZZARD “INFERNAL OVERDRIVE” 

White Wizzard - Infernal Overdrive mc

Titelverzeichnis:

01.  Infernal Overdrive
02.  Storm The Shores
03.  Pretty May
04.  Chasing Dragons
05.  Voyage Of The World Raiders
06.  Critical Mass
07.  Cocoon
08.  Metamorphosis
09.  The Illusion’s Tears

Label: M-Theory
Web: www.m-theoryaudio.com /

POWER METAL

Für Fans von:  Iron Maiden - Tygers Of Pan Tang - HammerFall

USA

Endlich wieder einmal ein Metal Gitarrist, der auch solistisch das Geschwindigkeitsrepertoire eines technisch perfekten Musikers beherrscht. WHITE WIZZARD sind ein Power Metal Geschoß, das nach 5jähriger Pause sein viertes Studio Album „Infernal Overdrive“ veröffentlicht hat. Nach vielen Hins und Hers im Lineup präsentieren sich die Kalifornier aus dem sonnigen L.A. wieder mit dem zurückgekehrten Gründungsmitglied und TOP Axeman James LaRue und Vokalist Wyatt Anderson, der bereits das dritte Mal das Mikrofon in der Band in die Hand nimmt und mit dem einer der derzeit besten Vokalisten im Genre an der Front steht. Musikalisch dürfen Metal Fans einen saustarken Mix aus „Iron Maiden“ und den „Tygers Of Pan Tang“ erwarten, ein Highlight jagt das Andere – dem Titelsong folgen weitere Geschwindigkeitsorgien („Storm The Shores“ – 182 bpm – „Critical Mass“ – 175 bpm), aber es gibt auch akustische Variablen („Voyage Of The World Raiders“) oder schnuckelige Medieval-Einlagen mit Sitars und keltischen Dulcimers und am Ende habe ich das Gefühl, eine der besten Classic Metal Scheiben des Jahres gehört zu haben. Wem Maiden’s 1985er „Powerslave“ gut gefallen hat, der wird auch hier meine Begeisterung teilen. Das Quartett wird komplettiert von Bandgründer Jon Leon am Bass und dem vor den Aufnahmen eingestiegenen Dylan Marks, der vorher in den Bands „Eukaryst“ und „Raise The Guns“ gespielt hat oder dort noch aktiv ist.

VÖ: 19.01.18

Verfügbar:  CD & Vinyl & Digitales Album

Empfehlung: K K K K K K K K K K

Web: https://whitewizzard.bandcamp.com/album/infernal-overdrive

TOURDATEN

xxxxxxxxxxxx

xxxxxxx

xxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

x

xxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Legende KAUFEMPFEHLUNGEN

KKKKKKKKKK

NDS - 1,749

Sagenhaftes Album, gehört in JEDE Sammlung, für die einsame Insel

KKKKKKKKKK

NDS 1,750

Sehr gutes Album, genre-spezifisch unter den  besten 1000 aller Zeiten

KKKKKKKKKK

NDS 1,850

Empfehlenswertes Album, gehört in die gut sortierte Plattensammlung

KKKKKKKKKK

NDS 1,950

Ganz gut gelungen, es gibt aber vergleichbare Alben im Genre

KKKKKKKKKK

NDS 2,050

Kann man hören, rein in die Sammlung,  bei Bedarf wieder hervorholen

KKKKKKKKKK

NDS 2,150

Durchschnittliches Album,  nur für Edel-Fans empfehlenswert

KKKKKKKKKK

NDS 2,250

Nicht so gelungen, es gibt Bessere im Genre und auch von diesem Act

KKKKKKKKKK

NDS 2,350

Langweilig, Weihnachtsgeschenk für Feinde und Finanzbeamte

KKKKKKKKKK

NDS 2,450

Schwaches Album, CD und  Cover als Unterlage im Katzenklo

KKKKKKKKKK

NDS 2,550

Grauenhaftes Album, ab damit in die Verbrennungsanlage

KKKKKKKKKK

NDS 2,650

Kackastrophal, ein Verbrechen an der musikalischen Menschheit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx